Keilkissen fürs Bett: eine definitive Kaufempfehlung

Keilkissen fürs Bett: eine definitive Kaufempfehlung

Eigentlich sollte das Bett der Wohlfühlort schlechthin sein, so eigentlich wie ein ganz persönlicher Wellness-Faktor im eigenen Zuhause. Bettkeil Online Shop Nicht selten ist dem aber nicht so, denn das Schlafen wird von den unterschiedlichsten Problemstellungen bei vielen Menschen gestört. Schlaf ist lebenswichtig für die Gesundheit und sollte deshalb ohne Störungen verlaufen.
Nun gibt es einige Hilfsmittel, die das Schlafen wieder erholsam machen. Ein gutes Beispiel ist der sogenannte Bettkeil, den man gleich bei verschiedensten Problemstellungen effektiv einsetzen kann. So kann man mit einem Bettkeil Reflux entgegenwirken. Und auch bei Schnarchen wird er nicht selten mit Erfolg eingesetzt.
Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen oft viel Zeit am Tag im Bett verbringen müssen, sind besonders auf Hilfsmittel angewiesen, die den langen Aufenthalt im Bett erträglich machen. Neben einem Matratzenschutz, der für ein gewisses Maß an Hygiene nötig ist, kann auch ein Bettkeil effektiv sein, um das Liegen im Bett so angenehm wie möglich zu gestalten. Neben Matratzenschutz und Keil gibt es jedoch sicherlich noch etliche andere Optionen. Wissen sollte man, dass Bettkeile in unterschiedlichen Größen zu haben sind. So gibt es so große Bettkeile, die als Ritzenfüller zu verwenden sind. Dann gibt es sehr kleine Bettkeile, die primär dem Abstützen des Nackens dienen. Allgemein wirkt dieses Hilfsmittel entlastend für den Nacken und wird sehr gerne bei langandauernder Bettlägerigkeit in Anspruch genommen.
Gerade bei Pflegebedürftigkeit ist es fundamental, den Menschen, die sich kaum bewegen können, so weit wie möglich eine Entlastung bieten zu können.
Mit hilfreichen Instrumenten kann das heimische Schlafzimmer zur Wellnessoase mutieren, die zum Regenerieren und Batterieaufladen genutzt werden kann.
So spendet der Ruheraum zuhause Kraft, um im Alltag erfolgreich zu bestehen.

Lo spirito guida dello Studio G/G associati è la semplicità, nella sua accezione di essenzialità, un approccio alla progettazione in cui nulla è superfluo e gratuito, ma in cui ogni elemento assume un valore sostanziale nella composizione e in essa trova giustificazione. Il “Less is more” è la poetica che progettualmente perseguiamo per raggiungere quel minimalismo formale, in cui linee, colori e materiali si articolano con rigore e coerenza per esprimere l’essenza della composizione. Un’attenzione particolare è rivolta alla qualità del processo costruttivo, e alle nuove tecnologie volte al risparmio energetico. Nel processo creativo, la committenza riveste un ruolo basilare, le esigenze della stessa vengono reinterpretate e sviluppate per raggiungere soluzioni formali e funzionali uniche che siano in grado di soddisfare le aspettative in maniera ottimale.